Schulleiterbrief Fachoberschule SJ 2018/19

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

herzlich Willkommen im neuen Schuljahr, SJ 2018/19!

Schon seit längerer Zeit beschäftigen wir uns mit der Vorbereitung des neuen Schuljahres.

Uns liegt es am Herzen, jedes Schuljahr interessant und abwechslungsreich zu gestalten und die zu vermittelnden Unterrichtsinhalte so praxisnah wie möglich und in verschiedenen Unterrichtsformen zu vermitteln.

Auch in diesem Schuljahr halten wir an den zahlreichen Angeboten von Projekttagen und Projektwochen zu verschiedenen Themen und zur Berufs- und Studienorientierung fest und wollen diese ausbauen und weiterentwickeln.

Wie in den vergangenen Schuljahren können wir Sie auch zu Beginn des neuen Schuljahres über Neuigkeiten im Sinne der Fortführung, des Ausbaus und Weiterentwicklung unserer Fachoberschule informieren.

Die Semperschulen sind an einer stetigen und fortführenden Entwicklung in allen schulischen Bereichen interessiert. Das beinhaltet die weitere Qualifizierung der Lehrkräfte, die zunehmende Zusammenarbeit der Lehrerschaften verschiedener Schularten der Semperschulen zum verstärkten gegenseitigem Austausch, die Erweiterung des Unterrichtsangebotes, aber auch die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und ggf. interessierten Eltern.

Bereits im vergangenen Schuljahr wurde am Ausbau der detaillierten Planung des Ablaufs des gesamten Schuljahres gearbeitet. Im Schuljahr 2018/19 werden diese Bestrebungen fortgeführt, sodass der detaillierte Ablauf bis Schuljahresende von Beginn an bekannt ist.

Seit 01. Juli übernahm Frau Schönberg die verantwortungsvolle Position als Fachbereichsleiterin der Fachoberschule, die bisher kommissarisch eingesetzt war. Weitere wesentliche personelle Veränderungen gibt es nicht. Wir setzen die Arbeit mit unserem festen vertrauten Lehrerstamm fort.

Aufgrund der verstärkten Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der anderen Schularten der Semperschulen, wie Oberschule und Berufliches Gymnasium und der Neuorientierung des Unterrichtens im 90-Minuten-Takt ändern sich die Stunden- und Pausenzeiten der Fachoberschule und passen sich denen der anderen Schularten an (1./2. Stunde: 8 bis 9.30 Uhr, 3./4. Stunde: 10 bis 11.30 Uhr, 5./6. Stunde: 12 bis 13.30 Uhr, 7./8. Stunde: 14 bis 15.30 Uhr, ggf. 9./10.Stunde: 15.45 bis 17.15 Uhr).

Auf der Grundlage der neuen Schulordnung der Fachoberschule können wir in dem Zusammenhang die Praktikums- und Unterrichtszeiträume verlängern und erhoffen uns damit eine intensivere Arbeit in der jeweiligen Phase. Wir versprechen uns eine qualitative Verbesserung der Vermittlung, der Aneignung, der Übung und Anwendung der Lehr- und Lerninhalte des jeweiligen Arbeitsgebietes und damit eine Verbesserung der Lernergebnisse und des Lernerfolges.

Weiterhin halten wir an unseren Zusatzangeboten, wie Nachhilfe in Mathematik, Prüfungsvorbereitung in den Fächern Englisch und Mathematik fest, bauen diese aus und erhoffen uns eine rege freiwillige Teilnahme. Für die Fachrichtung Soziales werden wir das Fach Biologie als zusätzliche Wochenstunde in den Pflichtunterricht integrieren, um alle SchülerInnen noch besser auf die Fachrichtung und ihre fachrichtungsbezogene Prüfung vorzubereiten.

Ab dem Schuljahr 2018/19 konnten wir als zusätzlichen Kooperationspartner die Ballsportarena gewinnen und damit unseren Sportunterricht in Klassenstufe 12 in einer hoch modernen Sportstätte anbieten.

Im kommenden Schuljahr setzen wir den Schwerpunkt unserer Tätigkeit in die Entwicklung der Schüler-Lehrer-Arbeit und bei Interesse an die Einbeziehung der Elternschaft. Dafür werden wir wieder Vertreter der jeweiligen Bereiche wählen und kontinuierliche Treffen dieser Vertreter zum ständigen Austausch und einer engen lösungsorientierten Zusammenarbeit organisieren. Wir erhoffen uns eine rege Teilnahme, um an der allseitigen Entwicklung unserer Fachoberschule im gemeinsamen Interesse aller zu arbeiten.

Elke Fiedler, Schulleiterin der Fachoberschule, des Beruflichen Gymnasiums sowie der Oberschule, Anita Schönberg, Fachbereichsleiterin der Fachoberschule sowie das gesamte Team der Fachoberschule

Sie haben noch weitere Fragen zur Organisation unserer Fachoberschule?
Dann kontaktieren Sie uns bitte - wir beantworten Ihre Fragen gern.

Zum Kontakt

Aktuelles an der Fachoberschule in Dresden

Besuch einer Plenarsitzung im Deutschen Bundestag

Am 21.09.2016 fand eine Exkursion einer Gruppe Schüler zum Besuch einer Plenarsitzung im Deutschen Bundestag statt.

weiterlesen

Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch Flossenbürg – 16.03.2016 bis 18.03.2016

Acht Schüler der Klassenstufe 12 hatten auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, an dem deutsch-tschechischen Jugendaustauch teilzunehmen. Der von...

weiterlesen

Semper Gruppe - Wir begleiten Sie ein Leben lang

"Zum Lernen ist niemand zu alt." Die Semper Schulen begleiten Sie deshalb auf Ihrem Bildungsweg lebenslang - von klein auf bis ins hohe Alter.

Von der Schulbildung über die Berufsausbildung bis hin zur Erwachsenenbildung bieten unsere deutschlandweiten Bildungseinrichtungen Ihnen Wissen auf höchstem Niveau.

Die Semper Gruppe

Grafik der Semper-Gruppe mit mehreren Menschen in Orange